Software NameBitcoin Loophole

Official Website URLhttps://de.btc-loophole.com/

Benefits FREE Demo Account

Overall Score 4.5

Bitcoin Loophole Erfahrungen – Betrug oder seriös? HIER SIND DIE ERGEBNISSE!

Bitcoin Loophole – komplette Bewertung

Bitcoin Loophole ist eine Software für das automatisierte Trading, mit der Nutzer von der Entwicklung der Kurse von Kryptowährungen wie Bitcoin profitieren können. Auf der Website dieser Software gibt es leider einige Angaben, die nicht besonders seriös wirken. Das gilt für die Erfolgsgeschichten ebenso wie für die möglichen Gewinne – angeblich sollen diese bei bis zu 13.000 US-Dollar pro Tag liegen. Das ist natürlich ein wenig übertrieben, schließlich haben die meisten Nutzer nicht das nötige Budget, um so hohe Gewinne kassieren zu können. Trotzdem handelt es sich bei dieser Software um eine sehr gute Variante, um sich beim Trading von einer darauf spezialisierten Software unterstützen zu lassen. Diese sogenannten Robots unterstützen Einsteiger und erfahrene Trader durch die automatische Analyse von Kursen und die entsprechenden Signale, die dann wiederum die Basis von einzelnen Trades sind. Unter diesen Robots hat sich Bitcoin Loophole schnell zu einer der besten Alternativen für den Handel mit Kryptowährungen entwickelt.

Ist Bitcoin Loophole seriös? Das Urteil!

Beim ersten Blick auf die Website werden viele Besucher sicher denken, dass es sich hier nicht um ein seriöses Angebot handelt. Das liegt allerdings vor allem an der sehr plakativen Werbung und an der Aussage von Gewinnen bis zu 13.000 US-Dollar pro Tag. Wer einen Blick hinter die Kulissen wirft und sich davon nicht blenden lässt, wird jedoch viele Vorteile finden. Dzau zählt die hohe Erfolgsquote – unser Test hat gezeigt, dass mehr als 80 Prozent der Trades tatsächlich profitabel sind. Natürlich sind mit dem Trading trotzdem immer gewisse Risiken verbunden, deshalb empfehlen wir allen neuen Nutzern, zunächst einmal mit dem Mindestbetrag von 250 Dollar einzusteigen.

Was ist Bitcoin Loophole?

Bitcoin Loophole ist eine revolutionäre Software für den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin, mit der riesige Gewinne möglich sind. Bitcoin gibt es erst seit 2009, seitdem sind andere digitale Währungen wie Ethereum hinzugekommen. Allerdings sind diese erst seit einigen Jahren wirklich bekannt, sodass mehr und mehr Menschen damit handeln wollen. Dazu ist eine spezielle Software nötig, die Bitcoin Loophole bietet.

Diese Software hat sich schnell zu einer der beliebtesten Varianten zum Handel mit digitalen Währungen und anderen Instrumenten entwickelt. Sie ist sehr effizient und bietet eine Reihe von innovativen Funktionen. Steve McKay hat die Software programmiert, um selbst damit zu traden – nachdem er das Potenzial erkannt hatte, bot er Bitcoin Loophole aber KOSTENLOS über das Internet an. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Trader sind, mit Bitcoin Loophole ist es für alle Nutzer ganz einfach, mit Kryptowährungen Geld zu verdienen.

Wie funktioniert Bitcoin Loophole?

Bitcoin Loophole ist eine ganz besondere Software, die Bewegungen an den Märkten vorhersagen und entsprechende Trades platzieren kann. Der Algorithmus dieses Robots kann Tausende von Trades pro Minute ausführen, die meisten davon enden mit einem Gewinn, da die Software 0,1 Sekunden schneller als der Markt ist. Auf diese sind größere Gewinne als mit jeder anderen Plattform garantiert.

Um damit traden zu können, müssen Sie natürlich über ein entsprechendes Guthaben verfügen. Dieses liegt bei mindestens 250 US-Dollar. Sobald Sie über dieses Geld verfügen, nutzt Bitcoin Loophole das Geld von allen Nutzern weltweit, um zur besten Zeit zu investieren und auf diese Weise Profite zu erzielen. Das bedeutet: Je mehr Geld Sie investieren, desto mehr Geld können Sie verdienen. Allerdings sollten Sie es langsam angehen lassen, schließlich gibt es beim Handel immer ein gewisses Risiko. Wenn Sie mit kleinen Summen Gewinne erzielt haben, können Sie mehr Geld einzahlen, um noch mehr Profit zu erzielen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sie sich Gewinne auszahlen lassen sollten. Sie sollten niemals den gesamten Profit investieren, da es immer ein gewisses Risiko gibt. Wenn Sie jedes Mal einen Teil Ihrer Gewinne kassieren, werden Sie am Ende in jedem Fall etwas verdienen.

Besuchen Sie jetzt die offizielle Website

Ein Test mit dem Bitcoin Loophole Demokonto

Natürlich muss man sich nicht auf die Aussagen der Entwickler dieser Software verlassen. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, wie Bitcoin Loophole in der Praxis funktioniert, kann sich einfach für ein Demokonto anmelden. In dieser Variante muss man keine Einzahlung auf sein Handelskonto vornehmen, stattdessen erhält man ein virtuelles Guthaben. Davon abgesehen unterscheiden sich die Funktionen allerdings nicht von der regulären Nutzung, sodass man innerhalb kürzester Zeit erkennt, ob man diese Software tatsächlich selbst verwenden möchte.

Warum sollte man mit Bitcoin Loophole traden?

Es gibt mehrere Gründe, die das Trading mit Bitcoin Loophole interessant machen. Die meisten anderen Robots enthalten einige Aspekte, die die meisten Nutzer nicht unbedingt positiv finden, zum Beispiel versteckte Gebühren oder eine komplizierte Menüführung. Im Gegensatz dazu gibt es bei Bitcoin Loophole gleich vier wichtige Vorteile.

Wachsende Investmentchancen

Bitcoin und andere Kryptowährungen sind nur der Anfang einer größeren Entwicklung. In den kommenden Jahren dürfte die Blockchain-Technik, die die Grundlage solcher Währungen ist, noch weiter entwickelt werden und zusätzliche Möglichkeiten für Investments hervorbringen. Je früher sich Anleger damit beschäftigen, desto besser sind sie in der Lage, die Chancen zu nutzen, die sich aus dieser Entwicklung ergeben. Mit Bitcoin Loophole hat man eine sehr gute Motivation, um sich mit den Grundlagen von Bitcoin und Co. zu beschäftigen und ein bessere Gefühl für die Möglichkeiten zu entwickeln, die diese Kryptowährungen schon heute bieten.

Kleines Investment = Hohe Gewinne

Ein weiterer wichtiger Grund für die Nutzung von Bitcoin Loophole ist, dass man nicht unbedingt viel Geld investieren muss, um eine interessante Rendite zu erzielen. Beim Kauf von Bitcoin muss man relativ viel Kapital mitbringen, um selbst bei kleinen Ausschlägen des Kurses zu profitieren, zudem benötigt man erst ein eigenes Wallet. Mit Bitcoin Loophole kann man hingegen schon mit kleinen Beträgen von diesen Ausschlägen profitieren, ohne selbst Bitcoin zu kaufen. Darüber hinaus kann man sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen profitieren, wenn man diese richtig vorhersagt.

Unterstützung für mehrere Plattformen

Einer der wichtigsten Punkte für eine Tradingsoftware wie Bitcoin Loophole ist die Unterstützung von unterschiedlichen Plattformen. Deshalb lässt sich diese Software sowohl auf PCs und Laptops als auch auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets betreiben. Das Design und die Funktionen sind dabei nicht von der jeweils genutzten Plattform abhängig, Nutzer können zudem nahtlos zwischen mehreren Geräten wechseln.

Jetzt traden

Beeindruckende Erfolge

Erfolge in der Vergangenheit sind zwar keine Garantie für die Zukunft, trotzdem unterstreichen diese, dass eine Software eine sehr gute Lösung bietet. Bei Bitcoin Loophole reicht die Vergangenheit noch nicht sehr lange zurück, da es sich noch um eine sehr junge Software handelt. Trotzdem hat sich Bitcoin Loophole bereits jetzt zu einem der erfolgreichsten Robots für den Handel mit Kryptowährungen und einigen anderen Finanzinstrumenten entwickelt.

Täglich mehrere Signale

Bitcoin Loophole bietet eine der höchsten Raten von Signalen unter den Trading-Apps. Das sorgt für tägliche Chancen auf Rendite, man muss sich also nicht auf den Zufall verlassen. Da die Plattform so oft Signale ermittelt, sehen Nutzer sehr schnell, wo Investments sich besonders lohnen. Wer diese Software einige Zeit lang genutzt hat, kann sich daher auch für den manuellen Handel entscheiden und seine eigenen Fähigkeiten testen.

Flexibles und einfaches Trading

Der Algorithmus, der hinter Bitcoin Loophole steckt, untersucht die Märkte und analysiert alle Daten innerhalb kürzester Zeit. Wer bereits als professioneller Trader handelt, kann sicher einschätzen, wie wichtig es ist, die Bewegungen des Marktes vorhersagen zu können. Wenn man zum Beisipel weiß, dass der Preis von Bitcoin steigen wird, kann man einen entsprechenden Trade abschließen und eine Rendite kassieren, sobald der Preis tatsächlich nach oben gegangen ist. Das System von Bitcoin Loophole erzeugt automatisch ein Signal, alternativ dazu kann man die Software auch als automatisiertes Tool für das Trading verwenden. In diesem Fall übernimmt Bitcoin Loophole die Arbeit, als Trader muss man nur die gewünschten Parameter festlegen, zum Beispiel das Investment pro Trade oder die maximale Dauer.

Technische Funktionen von Bitcoin Loophole

Die Bedienung von Bitcoin Loophole ist sehr einfach, deshalb gibt es keine umfangreichen technischen Funktionen, die Nutzer beachten müssen. Allerdings wurde bei der Entwicklung dieser Software großer Wert darauf gelegt, dass sie sowohl am normalen PC als auch auf mobilen Geräten mit Touchscreen-Display ohne Probleme läuft. Ein Test ist mit dem kostenlosen Demokonto jederzeit möglich. Alle weiteren technischen Funktionen, die für Nutzer wichtig sind, befinden sich vor allem im Herzen der Software selbst. Der Algorithmus sorgt dafür, dass Nutzer viele Signale erhalten und auf dieser Grundlage traden können, alternativ dazu ist auch ein automatisiertes Trading möglich.

Demokonto

Das Demokonto ist nicht nur für Einsteiger eine perfekte Variante, um zunächst einmal einen genauen Eindruck von den Möglichkeiten dieser Software zu erhalten. Selbst für erfahrene Trader, die bislang noch nicht mit einer solchen Plattform gehandelt haben, ist diese Variante durchaus von Vorteil. Wer sich für das Demokonto entscheidet, erhält ein virtuelles Guthaben in Höhe von 1500 US-Dollar, mit dem ganz normale Trades möglich sind. Einziger Unterschied zum „echten“ Handel: In dieser Version sind natürlich keine realen Profite möglich, davon abgesehen hat man jedoch die Gelegenheit, sämtliche Funktionen von Bitcoin Loophole in aller Ruhe zu testen.

Jetzt registrieren

Kann man mit Bitcoin Loophole Geld verdienen?

Auf der Website von Bitcoin Loophole kann man lesen, dass Nutzer bis zu 13.000 Dollar am Tag verdienen können. Davon sollte man sich allerdings nicht blenden lassen, diese Angaben sind zumindest für die meisten Anwender stark übertrieben. Nichtsdestotrotz ist es durchaus möglich, jede Woche um die 1000 Dollar zu verdienen, ohne dafür riesige Summen investieren zu müssen. Das ist zwar deutlich weniger als in der Werbung versprochen wird, aber trotzdem handelt es sich um Beträge, die man auf keinen Fall verachten sollte. Dabei sollte man einige Aspekte stets im Blick behalten, die in den vorigen Absätzen bereits kurz angesprochen wurden. Besonders wichtig ist es, sich immer wieder einen Teil der Gewinne auszahlen zu lassen und nicht den kompletten Gewinn erneut zu investieren. Wer also nicht zu gierig ist, kann mit Bitcoin Loophole durch den einen oder anderen Euro kassieren.

Handel mit Bitcoin Loophole Deutschland

In Deutschland ist der Handel per Bitcoin Loophole natürlich ebenfalls möglich, schließlich lässt sich die Website aus fast allen Ländern weltweit aufrufen. Für Nutzer in Deutschland ist es jedoch wichtig, dass die Website aktuell nur in englischer Sprache verfügbar ist. Darüber hinaus kann man als Währung für den Handel nur US-Dollar verwenden, sodass die Profite durch den Wechselkurs von US-Dollar zu Euro beeinflusst werden können.

Eröffnen eines Kontos bei Bitcoin Loophole – Schritt für Schritt

In diesem Abschnitt erfahren Sie alle Details zur Registrierung, zum Handel mit einem Demokonto und zur ersten Einzahlung, mit der Sie echte Trades abschließen können.

Registrierung

Auf der Plattform können Sie sich in drei kurzen Schritten registrieren. Dazu benötigen Sie nur wenige Minuten. Danach können Sie entweder das Demokonto nutzen oder Geld einzahlen und sofort mit dem Trading starten. Um sich anzumelden, müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das gewünschte Passwort eingeben. Danach wählen Sie Ihr Land aus und geben Ihre Telefonnummer ein.

Einzahlung

Nach der Anmeldung werden Sie auf eine Seite weitergeleitet, auf der Sie auswählen können, ob Sie sofort mit dem Handeln starten oder zunächst ein Demokonto nutzen wollen. Wenn Sie direkt mit dem Trading beginnen möchten, gelangen Sie in das Portal, in dem Sie eine Einzahlung vornehmen können. Die Mindestsumme der ersten Einzahlung liegt bei 250 US-Dollar, die Sie per Kreditkarte oder mit elektronischen Anbietern wie Paypal, Maestro, Skrill, Webmoney oder anderen Varianten zahlen können. Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum können ebenfalls für Zahlungen verwendet werden.

Zugang zum Demokonto

Demo-Handel

In dieser Variante erhält der Nutzer zunächst einmal einen sehr guten Überblick über die Möglichkeiten dieser Plattform. Auf diese Weise verstehen Trader die einzelnen Funktionen, zudem kann man mehr über die einzelnen Aspekte seines Handelskontos erfahren: Darstellung von Profiten, das Dashboard, die aktuellen Trades, den Verlauf, offene Orders und vieles mehr. Im Demo-Handel erhalten Sie ein virtuelles Guthaben von 1500 US-Dollar. Sobald Sie den Autotrading-Modus aktivieren, sehen Sie, wie die Plattform funktioniert. Das Demokonto ist perfekt für Einsteiger, die den späteren Handel mit einem echten Guthaben deutlich schneller verstehen werden. Wenn Sie sich bereit fühlen, können Sie jederzeit mit dem echten Handel starten.

Trading

Nachdem Sie das erste Guthaben eingezahlt haben, können Sie die Einstellungen für das Trading gemäß Ihrer Wünsche anpassen. Dazu zählen die maximale Zahl von Trades pro Tag, die täglichen Profite und vieles mehr. Sie können auch die Währungspaare auswählen, mit denen Sie handeln wollen und alle anderen ausschließen. Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, aktivieren Sie einfach den Autotrading-Modus und warten auf die ersten Trades. Hoffentlich steigt Ihr Guthaben schnell an.

Fazit – ist Bitcoin Loophole seriös oder nicht?

Im Internet gibt es viele Websites und Blogs, auf denen entsprechende Bewertungen zu lesen sind. Von Betrug ist gerade bei Tradern oft die Rede, wenn sie mit einem Tool keine Gewinne erzielt haben. Dabei sollte man jedoch bedenken, dass solche Urteile nicht unbedingt repräsentativ sind – die große Mehrzahl der Nutzer, die tatsächlich Gewinne macht, gibt nämlich keine Bewertungen ab. Alles in allem bietet Bitcoin Loophole durchaus eine zuverlässige Plattform, mit der Profite möglich sind. Dabei sollte man – genau wie bei den meisten ähnlichen Robots – nicht gierig werden, zudem ist es sehr wichtig, sich seine Gewinne regelmäßig auszahlen zu lassen. Wer Bitcoin Loophole erst einmal in Ruhe testen möchte, kann sich zudem für ein Demokonto entscheiden. Darin kann man alle Funktionen erst einmal testen, bevor man sich für das Trading mit einem echten Guthaben entscheidet.

FAQ

Wie kann man sich Geld auszahlen lassen?

Wer sich die im Handel erzielten Profite auszahlen lassen möchte, muss einfach nur in seinem Konto eine Auszahlung anfordern. Sämtliche Auszahlungen werden in der Regel innerhalb von zwei Tagen vorgenommen. Wie lange es dauert, bis man selbst über das Geld verfügen kann, hängt dann jedoch noch von der Bearbeitungszeit bei der gewählten Zahlungsmethode ab.

Gibt es für Bitcoin Loophole eine mobile App?

Nein, das ist allerdings auch nicht nötig. Die Software lässt sich über den Browser aufrufen, das ist sowohl vom normalen PC oder Laptop als auch vom Smartphone oder Tablet aus möglich. Die einzige Voraussetzung ist eine stabile Verbindung mit dem Internet. Anders als bei einer App muss man keine laufenden Updates durchführen, darüber hinaus läuft Bitcoin Loophole unabhängig vom Betriebssystem des jeweiligen Geräts.

Gibt es ein Demokonto für Bitcoin Loophole?

Ja, bei Bitcoin Loophole können Sie zunächst mit einem Demokonto in den Handel einsteigen. In dieser Variante erhalten Sie 1500 US-Dollar als virtuelles Guthaben, darüber hinaus unterscheiden sich die Einstellungen nicht von denen bei einem richtigen Konto. Gerade für Einsteiger ist es auf diese Weise also ganz leicht möglich, die einzelnen Funktionen zu testen und einen guten Überblick über die Funktionen der Software zu erhalten.

Kann man mit Bitcoin Loophole Geld verdienen?

Obwohl man auf der Website von Bitcoin Loophole lesen kann, dass mit dieser Software bis zu 13.000 Dollar am Tag möglich sind, sollte man mit seinen Erwartungen vorsichtig sein. So hohe Beträge sind vielleicht möglich, allerdings müssen Nutzer dafür ein relativ hohes Budget für den Handel haben. Niedrige vierstellige Beträge pro Woche sind für die große Mehrzahl der Nutzer eher realistisch. Das ist zwar deutlich weniger als versprochen, aber 1000 Dollar Gewinn in einer Woche wird sicher kein Anwender verachten.

Wann war Bitcoin Loophole bei “Dragons’ Den”?

In der britischen TV-Sendung „Dragon’s Den“, in Deutschland als „Die Höhle der Löwen“ bekannt, war Bitcoin Loophole nie vertreten. Trotzdem kann man im Internet immer wieder lesen, dass diese Software dort vorgestellt wurde. Woher dieses Gerücht stammt, lässt sich leider nicht mit Sicherheit herausfinden. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass es von einem der Affiliate-Partner von Bitcoin Loophole in die Welt gesetzt wurde, der auf diese Weise für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen wollte. Obwohl das natürlich keine sehr seriöse Praxis ist, haben die Entwickler von Bitcoin Loophole keinen direkten Einfluss auf die Inhalte, die ihre Affiliate-Partner posten und die eventuell von anderen Websites übernommen werden.

start trade now

Elite Trading Nutzerbewertungen