BrokerEuropeFX

HauptvorteilLow Spread und Provisionen

KundendienstE-Mail & Live-Chat

Gesamtpunktzahl4/5

Zahlungsmöglichkeiten

EuropeFX Bewertung 2019 – Alles, was Sie wissen müssen

Erst seit dem Jahr 2013 gibt es EuropeFX, damit handelt es sich um einen noch relativ jungen Broker. Trotzdem hat dieser Anbieter es bereits geschafft, das Vertrauen von neuen und erfahrenen Forex- und CFD-Tradern auf der ganzen Welt zu gewinnen. Als moderner Broker nutzt
EuropeFX das STP-Verfahren (Straight Through Processing), durch das sichergestellt wird, dass es keine Interessenskonflikte mit den Trades der Kunden gibt. Zudem finden Kunden hier eine Handelsumgebung, die mit vielen Funktionen ausgestattet wurde und bei der man dank eines geringen Risikos viele Erfolge im Trading erzielen kann. Aber erfüllt EuropeFX das selbstgesteckte Ziel, Europas beliebtester Broker zu sein? Das finden wir in dieser Bewertung von EuropeFX heraus.

EuropeFX Broker-Bewertung – Fakten kennen, mit Selbstvertrauen handeln

Investoren handeln mit Forex, CFDs oder Kryptowährungen, um Geld zu verdienen. Das eigene Geld kann man jedoch besonders schnell verlieren, wenn man sich für das Online-Trading einen Broker aussucht, der nicht über die entsprechenden Lizenzen verfügt. Bei EuropeFX muss man sich darüber keine Sorgen machen, ganz im Gegenteil. EuropeFX ist eine Marke der Maxiflex Global Investments Corp Limited, ein Unternehmen, das von der CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) in Zypern reguliert wird. Das Unternehmen ist zudem Mitglied im Investor Compensation Fund (ICF).

EuropeFX agiert auf der Grundlage der Vorgaben in der Markets in Financial Instruments Directive (MiFID II), die vor allem auf mehr Transparenz und größeren Schutz der Kunden von Investmentanbietern ausgelegt ist. Neben der CySEC verfügt EuropeFX auch über Lizenzen von verschiedenen anderen Aufsichtsbehörden, zum Beispiel REGAFI in Frankreich, FMA in Österreich, FSA in Dänemark, FSA in Finnland, FCA in Großbritannien, CONSOB in Italien, CNMV in Spanien, BaFin in Deutschland, FSA in Schweden und AFM in den Niederlanden.

GESAMTPLATZIERUNG: #3 VON 42
“Alle Broker wurden mit echten Konten getestet und haben
echte Bewertungen von Tradern erhalten”
Die meisten Bewertungen aus

Wick

John

Creank
Bewertung der Gebühren
Bewertung von Ein- und Auszahlungen
Banküberweisung (Einzahlung)
Kredit-/Debitkarte (Einzahlung)
Elektronische Anbieter (Einzahlung)
Banküberweisung (Auszahlung)
Kredit-/Debitkarte (Auszahlung)
Elektronische Anbieter (Auszahlung)
Anzahl der Handelswährungen
45
Bewertung der Kontoeröffnung
Mindesteinzahlung
$250
Dauer bis zur Kontoeröffnung
1-3 Tage
Benötigte Dokumente
Identitätsnachweis:
Personalausweis / Reisepass / Führerschein
Bouns
Bewertung der Handelsplattform
Mobile Plattform
Desktop-Plattform
Bewertung des Kundenservice
Telefon
Live-Chat
24/7 verfügbar
Bewertung der Weiterbildung
Bewertung Insgesamt

Was macht EuropeFX einzigartig?

Es gibt eine ganze Reihe von Punkten, mit denen sich EuropeFX von vielen Konkurrenten abhebt. Zum einen gibt es hier nicht nur ein sehr übersichtliches Layout der Website, sondern auch die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen, um zunächst einmal ganz ohne Risiko den Handel zu testen. Darüber hinaus haben Trader mehr als 300 Varianten zur Auswahl und können den Support rund um die Uhr sogar per Whatsapp und in mehreren Sprachen kontaktieren. Zahlreiche Dokumente zur Weiterbildung der Kunden sowie klare Hinweise zu den möglichen Gefahren beim Handel mit Kryptowährungen unterstreichen, dass es sich hier um ein absolut seriöses Portal handelt, das zudem von der zuständigen Finanzaufsicht in Zypern mit einer entsprechenden Lizenz ausgestattet wurde.

Erfahrungen mit EuropeFX

 

Bei einem Test von EuropeFX stellen Nutzer schon auf den ersten Blick fest, dass die Bedienung der Website und vor allem der Handelsplattform ganz einfach ist. Natürlich geht es in erster Linie um die Funktionen, allerdings sorgt eine leichte und durchdachte Bedienung dafür, dass man von Beginn an ein gutes Gefühl haben kann. Die zahlreichen Instrumente, mit denen Kunden bei diesem Broker traden können, sorgen zudem dafür, dass für jeden Investor die passende Variante dabei ist – unabhängig von den Märkten, die man selbst als besonders interessant erachtet. Zu guter Letzt ist auch die Verwaltung des eigenen Kontos bei diesem Broker ganz einfach. EuropeFX bietet viele Möglichkeiten, um sich ein Handelsguthaben bei diesem Broker zu überweisen und um sich die im Trading erzielten Gewinne später wieder auszahlen zu lassen. Bei Fragen steht zudem der Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung, professionelle Antworten werden somit sehr schnell geliefert.

Ist EuropeFX Betrug oder nicht?

Diese Frage lässt sich ganz leicht beantworten: Bei EuropeFX handelt es sich um einen Broker, dem man ohne Bedenken sein Geld anvertrauen kann. Dieser Anbieter verfügt nicht nur über eine Lizenz der CySEC, sondern ist auch für die Transparenz gegenüber den eigenen Kunden bekannt. Unter anderem werden die möglichen Gefahren beim Trading von Kryptowährungen immer wieder erwähnt, damit Trader später keine bösen Überraschungen erleben müssen. Verschiedene Arten von Konten sowie die Tatsache, dass die Website in mehreren Sprachen verfügbar ist, sorgen ebenfalls für eine sehr gute Betreuung. Alles in allem sollten sich potenzielle Kunden also auf keinen Fall von negativen Schlagzeilen über betrügerische Broker, von denen es im Internet tatsächlich sehr viele gibt, blenden lassen. Man kann nämlich durchaus den einen oder anderen guten Broker finden, und EuropeFX gehört in jedem Fall in diese Kategorie.

Besuchen Sie jetzt die offizielle Website

Regulierung & Sicherheit der Guthaben bei EuropeFX

 

Dieser Aspekt wird allein schon durch die sehr strengen Vorgaben der CySEC geregelt, von der die Lizenz für diesen Broker stammt. Diese Regelungen sehen unter anderem vor, dass die Guthaben des Unternehmens selbst sowie die der Kunden getrennt voneinander geführt werden müssen. Auf diese Weise soll vermieden werden, dass die Kunden bei einer möglichen Insolvenz eines Anbieters in Mitleidenschaft gezogen werden und ihr Geld ebenfalls verlieren. Darüber hinaus sorgt die CySEC noch in vielen anderen Bereichen dafür, dass EuropeFX viele Vorgaben erfüllt, die in erster Linie dem Schutz der Kunden dienen. Um das Geld auf dem eigenen Handelskonto muss man sich also keine Sorgen machen – für die Gewinne müssen die Kunden von EuropeFX jedoch immer noch durch erfolgreiches Trading selbst sorgen.

Verschiedene Kontoarten

Bei den meisten Brokern haben die Kunden eine Auswahl zwischen verschiedenen Arten von Konten. Das ist auch bei EuropeFX der Fall, wo es insgesamt fünf verschiedene Stufen gibt (Bronze, Silber, Gold, Platin und Premium). Diese unterscheiden sich durch die veschiedenen Vorteile, die auf diesen Stufen inklusive sind. Grundlegende Dinge wie der Zugriff auf ein Demokonto oder auf die Tradingplattform sind natürlich in allen Varianten enthalten. Um auf die verschiedenen Stufen zu gelangen, muss man gewisse Mindestsummen für den Handel einzahlen. Diese liegen zum Beispiel bei 2500 Euro für Silber und bei 10.000 Euro für Gold. Der wichtigste Vorteil bei den letzten beiden Stufen – Platin und Premium – ist die Tatsache, dass Kunden hier Rabatte auf Swaps und Kommissionen erhalten, die in den anderen drei Stufen jeweils auf der gleichen Höhe sind.

Handelsbedingungen bei EuropeFX

Besonders für Anfänger in der Welt des Handels mit Kryptowährungen sowie mit verwandten Instrumenten ist es besonders interessant, auf einen Broker wie EuropeFX mit Hilfe von Trading-Robots wie CryptoSoft zuzugreifen. Dieser gilt aktuell als einer der populärsten Robots auf dem Markt, da er auf der Grundlage von komplexen Algorithmen entwickelt wurde. Diese sorgen dafür, dass das System automatisch Vorschläge über profitable Trades liefert, die auf Wunsch auch automatisch ausgeführt werden können. Nutzer der Software müssen pro Tag lediglich etwa 20 Minuten einplanen. In dieser Zeit werden die Parameter für den Handel festgelegt, also zum Beispiel die Märkte, auf denen investiert werden soll oder die maximale Summe pro Trade. Als Handelsplattform wird bei EuropeFX übrigens MetaTrader 4 verwendet. Diese Software hat sich ebenfalls seit Jahren bewährt und ist bei vielen Investoren sehr populär. Zudem sorgen Partnerschaften mit Liquiditätsanbietern für eine schnelle Abwicklung aller Trades.

Jetzt traden

Gebühren und Spreads

Die Gebühren und die Spreads, die bei EuropeFX pro Trade berücksichtigt werden müssen, sind von der Anlageklasse abhängig, für die Investoren sich entscheiden. Bei sehr beliebten Alternativen, zum Beispiel bei EUR/USD im Forex-Handel, liegen die Spreads zum Teil bei nur 0,1 Pips. Solche niedrigen Werte finden sich auch bei anderen populären Werten, etwa bei IT-Aktien wie Google und Amazon oder bei Rohstoffen wie Gold oder Silber. Im Schnitt liegen die Spreads laut den auf der Website verfügbaren Angaben bei 1,2 bis 1,4 Pips pro Trade. Darüber hinaus wird zum Beispiel auf EUR/USD-Käufe eine Gebühr von 20 Euro pro Trade berechnet. Sowohl die Höhe der Gebühren als auch die Höhe der Spreads kann allerdings durch die Art des Kontos, für das man sich als Trader entschieden hat, beeinflusst werden. Höhere Stufen sorgen für deutlich geringere Nebenkosten pro Trade, sodass man die Gewinnschwelle noch deutlich schneller erreichen kann.

Erfahrungen bei der Kontoeröffnung

Schon beim ersten Blick auf die Website fällt neuen Besuchern sicher das professionelle Design ins Auge. Sämtliche wichtigen Informationen werden hier sehr übersichtlich dargestellt, darüber hinaus ist die Website auch optisch mit Liebe zum Detail gestaltet worden. Dieser erste Eindruck ist für neue Kunden, die noch nicht registriert sind, natürlich sehr wichtig. Wenn man sich dann zum Eröffnen eines Kontos entscheidet, muss man nicht besonders lange bis zum ersten Trade warten. Der Ablauf ist relativ simpel, allerdings muss man eine ganze Reihe von Daten zur eigenen Person eingeben und sich im Anschluss daran verifizieren. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, kann man das erste Guthaben auf sein Handelskonto überweisen, um die ersten Trades vorzunehmen. Wer im Rahmen der Eröffnung eines neuen Kontos noch Fragen haben sollte, die nicht auf der Website selbst beantwortet werden, kann sich natürlich jederzeit und vor allem rund um die Uhr an den Kundenservice wenden.

Ein- und Auszahlungen

Vor den ersten Trades muss man natürlich ein Guthaben auf das eigene Konto bei EuropeFX überweisen. Dazu stehen bei diesem Broker eine ganze Reihe von verschiedenen Möglichkeiten zur Auswahl. Zum einen lassen sich Banküberweisungen vornehmen, für die es keine Höchstgrenze gibt. Einziger Nachteil bei dieser Variante ist die Tatsache, dass es einige Tage dauern kann, bis das Guthaben auf dem Konto eingeht. Eine schnellere Alternative sind Einzahlungen per Kreditkarte (Visa oder Mastercard) sowie über Anbieter von elektronischen Zahlungen wie Skrill oder Euteller. Allgemein fallen für Einzahlungen auf das eigene Handelskonto keine Gebühren an. Für eine Auszahlung sollten Kunden die Kreditkarte verwenden, denn nur diese Methode ist komplett gebührenfrei. Bei Auszahlungen auf anderen Wegen muss man hingegen eine Gebühr von 40 Euro pro Transaktion in Kauf nehmen.

Jetzt registrieren

Handelsplattformen von EuropeFX

Handelsplattformen sind das Portal in die Welt des Forex-Tradings. Eine typische Plattform erlaubt es dem Nutzer, Trades abzuschließen sowie eine grundlegende technische Analyse von Kursen vorzunehmen. Bei EuropeFX ist der Durchschnitt jedoch nicht gut genug. Es gibt verschiedene Plattformen mit vielen Funktionen, nämlich das MT4 Windows Terminal, MT4 Mac Terminal, den MT4 Android Trader, MT4 iPad and iPhone Trader, das MT4 Web Terminal, TradeWorks sowie den Euro Trader. Diese Plattformen ermöglichen Investoren den Handel mit einer ganzen Reihe von Anlageklassen, zu denen Aktien, Währungspaare und Indizes ebenso wie Rohstoffe und Kryptowährungen zählen. Alle Plattformen arbeiten integriert, sodass man einen Trade auf dem PC abschließen und später auf dem iPhone überwachen und schließen kann.

Desktop und mobile App

Wer bei EuropeFX auf dem Smartphone traden oder einfach nur sein Konto verwalten möchte, muss dafür keine spezielle App auf sein Smartphone oder sein Tablet herunterladen und installieren. Sämtliche Funktionen sind browserbasiert, man kann sich also einfach über die Website einloggen. Wer mit dem Smartphone die URL des Brokers aufruft, gelangt automatisch auf die mobile Website, auf der sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen. Bei der Handelsplattform selbst sieht es ein wenig anders aus. Hier setzen die Verantwortlichen von EuropeFX auf MT4, für das es eine eigene App sowohl für iOS als auch für Android gibt. Damit sind die meisten Smartphones und Tablets bereits abgedeckt, für Nutzer von anderen Betriebssystemen ist der mobile Handel derzeit jedoch leider nicht möglich. Wer die App nutzen kann, findet darauf fast alle Funktionen, die man auch vom PC oder Mac kennt. Für das mobile Trading ist also nur eine Verbindung zum Internet erforderlich.

Boni

Ähnlich wie bei den meisten anderen Brokern gibt es auch bei EuropeFX keinen speziellen Bonus, den neue Kunden zum Start oder im Rahmen der ersten Einzahlung auf ihr Handelskonto erhalten. Dafür kann man hier als neuer Kunde immerhin davon profitieren, dass man an den ersten Tagen nach der Registrierung keine Gebühren für den Handel zahlen muss. Wie lang dieser Zeitraum ist, hängt davon ab, welchen Betrag man zum Start auf das Handelskonto überweist. Darüber hinaus bieten die verschiedenen Konten natürlich ebenfalls eine Reihe von zusätzlichen Funktionen, die man durchaus als Bonus ansehen kann.

Zugang zum Demokonto

Kundenservice

Auf der Website kann man zwar lesen, dass die Mitarbeiter von EuropeFX rund um die Uhr erreichbar sind, das bezieht sich allerdings nur auf die Möglichkeit, eine Nachricht über das Kontaktformular zu schicken. Zu welchen Zeitpunkten Antworten tatsächlich verschickt werden, wird nicht angegeben, allerdings kann man damit rechnen, dass diese schnell und professionell erfolgen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, den Support telefonisch über Nummern in Zypern und in Deutschland zu erreichen. Dokumente lassen sich sogar per Whatsapp oder Viber einreichen, die entsprechenden Nummern sind ebenfalls auf der Website zu finden.

Weiterbildung und Ressourcen

Der Handel mit Forex und ähnlichen Instrumenten ist sehr schnell und erfordert ständige Weiterbildung, um stets auf dem Laufenden zu sein. Natürlich sind Trader selbst dafür verantwortlich, alle nötigen Informationen über die Märkte zu sammeln, auf denen sie investieren wollen. Davon abgesehen bieten die Verantwortlichen von EuropeFX allerdings eine ganze Reihe von Informationen an, die beim Start in den Handel oder bei Fragen zu bestimmten Aspekten wie der technischen Analyse von Kursen helfen. Dazu gibt es eine ganze Reihe von Videos und E-Books, die Kunden natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Zahlungsmethoden

Weiter oben wurden schon einige der Zahlungsmethoden kurz erwähnt, die hier akzeptiert werden. Neben Banküberweisungen und Kreditkarten (Visa oder Mastercard) lassen sich auch elektronische Plattformen wie Skirll, Trustpay oder Safepay verwenden. Giropay und Przelewy24 sind weitere Möglichkeiten, per Sofortüberweisung lassen sich sogar Einzahlungen vom eigenen Bankkonto aus innerhalb von Sekunden abschließen. Sämtliche Transaktionen werden natürlich über verschlüsselte Verbindungen abgewickelt, sodass man sich um die Sicherheit der eigenen Daten keine Sorgen machen muss.

FAQ (Antworten sollten ca. 100 Wörter lang sein)

Ist EuropeFX reguliert?

Ja, dieser Broker hat seinen Hauptsitz in Zypern und wird dort durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Diese Behörde verfügt über große Erfahrung mit derartigen Angeboten und hat auch entsprechende Lizenzen an viele andere Broker und Finanzdienstleister vergeben. Kunden können sich also auf die Aufsicht verlassen und müssen sich keine Sorgen über ihre Guthaben oder über falsch abgewickelte Trades machen.

Was ist EuropeFX?

EuropeFX ist ein Broker, bei dem Kunden mit speziellen Instrumenten auf verschiedene Märkte setzen können. Auf diese Weise können Investoren von den Kursbewegungen bei Aktien, Indizes, Rohstoffen, Währungspaaren oder Kryptowährungen profitieren. Natürlich wäre es auch möglich, direkt in diese Werte zu investieren, dazu müsste man jedoch ein deutlich höheres Kapital mitbringen. Bei EuropeFX profitieren Kunden hingegen von der Chance, mit Hilfe von Hebelinstrumenten bereits bei kleinen Kursbewegungen hohe Gewinne zu kassieren. Zudem sind die Nebenkosten bei den einzelnen Trades deutlich geringer als bei einem Depot, das bei einer klassischen Bank geführt wird.

Wer hat schon Erfahrung mit EuropeFX?

Es gibt eine große Zahl von Kunden, die auf der Plattform von EuropeFX bereits erfolgreich mit den hier angebotenen Instrumenten handeln. Die Website ist in mehreren Sprachen verfügbar, was bereits unterstreicht, dass sich die Verantwortlichen an Kunden in unterschiedlichen Märkten richten. Der Schwerpunkt liegt dabei natürlich auf Kunden innerhalb der Europäischen Union. Auf vielen Websites, Blogs und in Foren, in denen man Informationen über die Erfahrungen von Kunden zu bestimmten Brokern lesen kann, wird EuropeFX sehr gut bewertet – diese Bewertung können wir nur unterstreichen.

Wie genau funktioniert EuropeFX?

Das Trading ist bei EuropeFX über eine spezielle Handelsplattform namens MetaTrader 4 möglich. Der Zugriff darauf erfolgt vom PC oder Mac aus über das Internet, für Smartphones und Tablets gibt es eine kostenlose App (für iOS und Android). In der Plattform kann man manuelle Trades abschließen, alternativ dazu kann man sich auch für die automatisierte Version entscheiden. Dabei legen die Nutzer lediglich die Rahmenbedingungen fest, zum Beispiel die Märkte, auf denen investiert werden soll und die Höhe des Investments pro Trade. Anschließend führt die Software Trades automatisch aus, sodass man keine Chance auf einen Gewinn mehr verpasst.

Wie angesehen ist EuropeFX?

Bei einer kurzen Suche im Internet findet man sehr viele Broker mit einem ähnlichen Portfolio. Bei EuropeFX profitieren Kunden hingegen von einer ganzen Reihe von Vorteilen. Dazu zählen mehrere Stufen bei den Konten, umfangreiche Hilfen für den Handel oder kostenlose E-Books und Videos. Wer darüber hinaus noch Fragen hat, kann sich zudem jederzeit an den Kundenservice wenden. All das zeigt bereits, wie gut das Angebot ist, sodass die vielen positiven Bewertungen von EuropeFX durchaus begründet sind.

Wie kann ich bei EuropeFX ein Konto eröffnen?

Um mit dem Handel bei EuropeFX zu beginnen, muss man lediglich auf der Website mit der Registrierung beginnen. Im Rahmen der Anmeldung sind eine ganze Reihe von Daten erforderlich, zudem müssen neue Kunden noch einige Dokumente einreichen, um ihr Konto zu verifizieren. Diese Dokumente sind rechtlich vorgeschrieben, darüber hinaus sorgen die Verantwortlichen auf diese Weise dafür, dass Gewinne aus dem Handel nur an den tatsächlichen Inhaber des entsprechenden Kontos ausgezahlt werden.

Wo ist der Sitz von EuropeFX?

Der Hauptsitz von EuropeFX befindet sich in Zypern. Dort hat dieser Broker auch von der zuständigen Behörde, der CySEC, die Lizenz zum Angebot einer Handelsplattform im Internet erhalten. Neben dem Hauptsitz verfügt EuropeFX auch noch über ein Büro in der deutschen Hauptstadt Berlin. Um diese Verbindung zu unterstreichen, engagiert sich das Unternehmen unter anderem als Sponsor bei Hertha BSC aus der Fußball-Bundesliga.

Vor- und Nachteile
VORTEILE
NACHTEILE
VORTEILE
  • Kostenloses Demokonto
  • Mehr als 300 Instrumente für Trader
  • Umfangreiche Ressourcen für Kunden (z.B. E-Books, Videos)
  • Präzise Angaben zu den Risiken im Handel mit Kryptowährungen
  • Fünf verschiedene Kontoarten
  • Reguliert durch die CySEC
NACHTEILE
  • Paypal als Zahlungsmethode nicht möglich
  • Relativ langwierige Registrierung

Jetzt anmelden

Elite Trading Nutzerbewertungen