EURUSD setzt seinen Rückgang vor dem EU-VPI nächste Woche fort

EURUSD setzt seinen Rückgang vor dem EU-VPI nächste Woche fort

EUR/USD Nachrichten und Analysen

EZB-Mitglieder wiederholen dieselbe Botschaft – den Euro anfällig machen Wir werfen einen genaueren Blick auf die wichtigsten Unterstützungsniveaus für die frei fallenden EUR/USD-Hauptrisikoereignisse für die kommende Woche

EZB-Mitglieder wiederholen die gleiche Botschaft – lässt den Euro anfällig

Centeno und de Guindos von der EZB fordern gemeinsam mit Schnabel, Villeroy und Nagel Zinserhöhungen, nachdem die EZB die Anleihekäufe eingestellt hat. Die ständige Wiederholung der Haltung der EZB unterstützt die Abwertung des Euro gegenüber dem Dollar angesichts der Tatsache, dass die Fed gerade erst mit ihrem Zinserhöhungszyklus beginnt, obwohl sie bereits 1 % an der Obergrenze erreicht hat. Heute Nachmittag sehen wir mit Nagel und Schnabel sowie Mester und Kashkari eine Reihe von Rednern der EZB und der Fed in der Öffentlichkeit.

Einige haben den Eindruck, dass große Zentralbanken wie die Fed, die Bank of England (BoE) und die Bank of Canada (BoC) zu lange gebraucht haben, um die Geldpolitik im Zuge der steigenden Inflation zu straffen, was ein schlechtes Licht auf den Euro als europäische Zentralwährung wirft Bank (EZB) muss den Lift-off noch erreichen. Aktuelle Prognosen besagen, dass die erste Zinserhöhung im Block Anfang des dritten Quartals stattfinden soll, wobei die Sitzung am 21. Juli als günstige Gelegenheit dafür identifiziert wird. Die Markterwartungen stimmen darin überein, dass der Juli die erste Zinserhöhung begrüßen wird, da bis dahin erwartet wird, dass die Fed im Juni weitere 50 Basispunkte anheben wird

EUR/USD Aktualisierte technische Niveaus

Nachdem der EUR/USD die Marke von 1,0500 durchbrochen hat, sieht es umso wahrscheinlicherer aus, dass er in den kommenden Monaten in Richtung Parität gehen wird. Im Moment handelt EUR/USD jedoch innerhalb der großen (orangefarbenen) Unterstützungszone, die EUR/USD in der Vergangenheit bei mehreren Gelegenheiten unterstützt hatte – siehe Monatschart unten für ein besseres Bild davon.

Die unmittelbarste Unterstützungsebene erscheint auf dem Niveau von 1,0340 – dem Tief von 2017 – mit 1,0310 und 1,0180 (siehe monatlich) als nächste Unterstützungsebenen. Widerstand kommt bei 1,0450 und 1,0500.

EUR/USD-Tagesdiagramm

Quelle: TradingView, erstellt von Richard Snow

Das monatliche EUR/USD-Diagramm ermöglicht es uns, einen Schritt zurückzutreten und die längerfristigen Hauptniveaus zu analysieren, da der Euro auf dem Weg ist, auf Niveaus abzuwerten, die seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen wurden, da die Paritätsränder immer näher kommen.

EUR/USD-Monatschart

EUR/USD-Preisprognose: EURUSD setzt seinen Rückgang vor dem EU-VPI nächste Woche fort

Quelle: TradingView, erstellt von Richard Snow

Die wichtigsten Risikoereignisse in der Zukunft

Der Wirtschaftskalender ist nächste Woche ziemlich hell, da US-Einzelhandelsumsätze und EU-Inflationsdaten wahrscheinlich im Rampenlicht stehen werden. Ein Fehlen der US-Einzelhandelsdaten könnte zu einer vorübergehenden Abwärtsbewegung des Dollars führen, was zu einem leichten Anstieg des EUR/USD führen würde. Allerdings ist jede Begnadigung wahrscheinlich nur von kurzer Dauer. Die EU-Inflation scheint sich abzuflachen, da die erwartete Gesamtzahl bei 7,5 % gegenüber einem früheren Druck von 7,4 % liegt, obwohl die Inflationsdaten tendenziell nach oben überraschen, sodass diesem Ergebnis eine relativ geringe Wahrscheinlichkeit zugeschrieben wird, dies aber immer noch der Fall sein sollte betrachtet.

EUR/USD-Preisprognose: EURUSD setzt seinen Rückgang vor dem EU-VPI nächste Woche fort

Passen Sie Live-Wirtschaftsdaten über unseren DaliyFX-Wirtschaftskalender an und filtern Sie sie

— Geschrieben von Richard Snow für DailyFX.com

Kontaktieren und folgen Sie Richard auf Twitter: @RichardSnowFX

Element innerhalb des Elements. Dies ist wahrscheinlich nicht das, was Sie tun wollten! Laden Sie stattdessen das JavaScript-Bundle Ihrer Anwendung in das Element.

Aktuelle Nachrichten Trading